logo uefa zertifizierung

Im Rahmen der Übungsfirmentätigkeit wurden umfangreiche Dokumente zusammengestellt, die den Übungsfirmenalltag abbilden sollten und auch gleichzeitig für die Zertifizierungsmappe erforderlich waren.

Eingebunden in den Prozess waren alle Beteiligten:
Die Üfa-Leiterinnen, die das Modell der Übungsfirma als Lernort und als Betrieb abbilden; ihr Rollenverständnis und die Ziele gemeinsam mit den MitarbeiterInnen festgelegt haben.

Die Geschäftstätigkeit als Betrieb während des Wirtschaftsjahres in den Bereichen Einkauf, Verkauf, Rechnungswesen, Personalverrechnung und Steuern – wobei immer zuerst eine Planung, das Handeln aufgrund dieser Planung und daraufhin die Abweichungsanalyse mit der weiteren Vorgangsweise erforderlich waren (PlanDoCheckAct-Zyklus).

Die MitarbeiterInnen, die ihre Kompetenzentwicklungen auch in einem Reflexionsbericht aufgezeigt haben. Es mussten mindestens 87,5 % der Punkte erreicht werden und keines der Kriterien durfte mit Null-Punkten bewertet werden. Zertifiziert für die nächsten zwei Jahre sind:

 ctec zertifizierung

C-TEC (Computerhandel und Dienstleistungen GmbH)
Geschäftsführerin: OStR Prof. Mag. Edith Kofler mit der MitarbeiterInnengruppe der 4 CK
und

 aphrodite zertifizierung

Aphrodite Beauty Farm GesmbH
Geschäftsführerin: OStR Prof. Mag. Hannelore Frühwirth mit der MitarbeiterInnengruppe der 4 AK

Die feierliche Übergabe der Zertifikate erfolgt im Rahmen des Q-Days der Handelsakademien und Handelsschulen am 21. Mai 2015 im Festsaal der WKK in Klagenfurt.

Prof. Mag. Hannelore Frühwirth – BWZ-Kustodin

 

 

 

Nächste Termine:

Zum Seitenanfang