latif nabizada praktikum in malta 1

Latif Nabizada (AUL2) berichtet von seinem Sommerpraktikum über Erasmus + auf der wunderschönen Insel Malta.

Praktikum auf Malta -Neues erleben !

Schon seit längerem stand für mich fest, dass ich für einige Monate ins Ausland gehen wollte. Ich wandte mich, mit meinen konkreten Vorstellungen, ein Praktikum im Tourismusbereich zu machen.

Um mich und andere SchülerInnen zu informieren kam Herr Günther Prommer , Experte von Erasmus + in unserer Schule und erklärte uns alles über die Praktikum. Er gab uns die Kontaktdaten von Frau Sigrid Weitensfelder. Sie agierte sehr schnell und bot mir ein Praktikum in einem Hotel in Qawra (Malta) an. Obwohl ich ursprünglich England favorisiert hatte, überlegte ich nicht lange und nahm das Angebot gerne an.

Nachdem ich mich also am 10. Juni 2015 am Klagenfurter Flughafen von meiner Familie, Freunden, verabschiedet hatte, hieß es: „bereit zum Abheben“ und mein 3-monatiges Auslandspraktikum konnte beginnen.

Am Abend kam ich erschöpft an, aber der unglaubliche Panoramablick von meiner Wohnung auf das Meer  entschädigte alles. Mein erster Gedanke war, “  das wird eine gute Zeit werden !“.

Ich  wohnte in einer sehr schönen Wohnung mit zwei andere Praktikanten, die ebenfalls aus Kärnten waren und ein Auslandspraktikum absolvieren wollten. Dort fühlte  ich mich total wohl, denn neben wunderbar eingerichteten Zimmern, hatte ich sehr nette Mitbewohner, mit denen man viel unternehmen konnte. Sei es nun ein bisschen Sightseeing, oder abends ins Paceville gehen, wo man das Nachtleben in Malta genießen kann. Entspannte Abwechslung war es auf jeden Fall und das Wort Langweile kam dort nie auf.

Mein Praktikum in einem Hotel in Malta war auf jeden Fall eine Erfahrung, die ich nie mehr vergessen werde. Auch wenn es manchmal sehr anstrengend war und wir hin und wieder  komplizierte Gäste hatten, freute ich mich  jeden Tag auf meinen abwechslungsreichen Job. Dies galt auch für unsere Mittagspausen, die wir immer mit allen Kollegen gemeinsam in einen Kantine verbrachten.

Ich bin froh, dass ich diese Entscheidung getroffen habe, mein Auslandspraktikum in Malta mit Unterstützung von  bei Erasmus+ zu absolvieren. Ich lernte sehr viele Leute aus verschiedene Ländern und Kulturen kennen, mit denen ich noch immer im Kontakt bin.

Latif Nabizada

latif nabizada praktikum in malta 2

Nächste Termine:

Zum Seitenanfang