berlin 5ak 3

Ins Abschlussjahr starteten wir, die SchülerInnen der 5AK, gleich zu Beginn mit einer Klassenfahrt.

Ziel der Reise war die deutsche Bundeshauptstadt Berlin. Nach einer demokratischen Abstimmung über die Destination trat unser Klassenvorstand Frau Prof. Frühwirth mit dem Reisebüro Bacher in Verbindung, die uns die Reise organisierten.

Am Montag, den 28. September, um 9:00 Uhr traten wir die Reise zum Salzburger Flughafen an. Begleitet wurden wir von unserem Klassenvorstand und Frau Prof. Starc. Für viele von uns war es der erste Flug, daher hieß es anfänglich kleine Ängste zu überwinden. Die Zeit bis zum Abflug nutzten viele für einen Abstecher ins nahegelegene Outletcenter. Pünktlich um 15:00 Uhr hob die Maschine der Airberlin Richtung Berlin ab.

Als wir in Berlin landeten, wartete schon der Bus samt Reiseleiterin auf uns, die uns mit ihrem Berliner Charme einen ersten Eindruck der Stadt übermittelte. Das Highlight der Tour war der Glockenturm am Olympiastadion, von dem man eine atemberaubende Aussicht über ganz Berlin genießen konnte. Erschöpft und hungrig checkten wir gegen 21:00 Uhr in das A & O Hostel, Nähe des Berliner Hauptbahnhofes, ein.

Der zweite Tag begann früh mit einer Führung im Willy Brandt Forum, welches 20 Minuten zu Fuß von unserem Hostel entfernt lag. Dort brachte uns eine engagierte Angestellte das Leben des Willy Brandt mit interessanten Details näher.

Zu Mittag erweiterten wir unseren geistigen Horizont bei einer Führung im Deutschen Bundestag, wo wir alle, trotz langsam eintretender Müdigkeit, gespannt dem Vortrag unseres Guide lauschten.

Das Nachmittagsprogramm konnten wir individuell gestalten. Während es die Mädchen in die Einkaufsstraßen zog, nutzten die Burschen die Zeit sämtliche Curry-Wurst- und Döner-Stände zu plündern.

Am Tag drei war ein Spaziergang an der Berliner Mauer angesagt. Unsere müden Gesichter verrieten sogar der Reiseleiterin, dass in der vergangenen Nacht nicht nur geschlafen wurde, was vielleicht auch an den überengagierten Security Mitarbeitern und deren Dezibel Messgerät und dem 2cm Luftraum zwischen Türe und Boden lag.

Auch der Besuch am Checkpoint Charlie und im Mauermuseum konnten uns nicht so richtig in Schwung bringen. Doch unsere Professorinnen gaben ihr Bestes und motivierten uns mit dem Zuckerl, den restlichen Nachmittag wieder frei gestalten zu können. Vorher aber ging es zu den Hackeschen Höfen, wo wir als angehende Entrepreneure verschiedenste Geschäftsleute zu ihrer Unternehmensphilosophie befragten. Abends trafen wir uns, um den Abschlussabend gemeinsam zu verbringen. In einem kleinen Lokal am Hackeschen Markt wo gespeist, getrunken und gelacht wurde. Danach ließen wir den Abend individuell ausklingen.

Mit gepackten Koffern und schweren Füßen standen wir Donnertags um 8:30 Uhr in der Lobby des Hostels, um unseren letzten Programmpunkt bei der Firma Outfittery GmbH wahrzunehmen. Die österreichische Gründerin Julia Bösch ermöglichte uns einen Einblick in die vielen Abteilungen des Unternehmens und gab uns Tipps für unsere Zukunft als Start-ups.

Um 21:30 Uhr ging es zurück nach Salzburg, wo wir bereits von unserem Busfahrer erwartet wurden. Nach einigen Verzögerungen wurden wir um 1:30 Uhr bei der Bushaltestelle in Villach entlassen.

Fazit der Reise: Fitnesscenter kann dank 35km Fußmarsch und 55.000 Schritten in den nächsten Wochen gestrichen werden. 

  • berlin_5ak_1
  • berlin_5ak_10
  • berlin_5ak_11
  • berlin_5ak_12
  • berlin_5ak_13
  • berlin_5ak_14
  • berlin_5ak_15
  • berlin_5ak_16
  • berlin_5ak_17
  • berlin_5ak_18
  • berlin_5ak_19
  • berlin_5ak_2
  • berlin_5ak_20
  • berlin_5ak_21
  • berlin_5ak_22
  • berlin_5ak_23
  • berlin_5ak_24
  • berlin_5ak_25
  • berlin_5ak_26
  • berlin_5ak_27
  • berlin_5ak_28
  • berlin_5ak_29
  • berlin_5ak_3
  • berlin_5ak_30
  • berlin_5ak_31
  • berlin_5ak_32
  • berlin_5ak_33
  • berlin_5ak_34
  • berlin_5ak_35
  • berlin_5ak_36
  • berlin_5ak_37
  • berlin_5ak_38
  • berlin_5ak_39
  • berlin_5ak_4
  • berlin_5ak_40
  • berlin_5ak_41
  • berlin_5ak_42
  • berlin_5ak_43
  • berlin_5ak_44
  • berlin_5ak_45
  • berlin_5ak_46
  • berlin_5ak_47
  • berlin_5ak_48
  • berlin_5ak_49
  • berlin_5ak_5
  • berlin_5ak_50
  • berlin_5ak_51
  • berlin_5ak_52
  • berlin_5ak_53
  • berlin_5ak_54
  • berlin_5ak_55
  • berlin_5ak_56
  • berlin_5ak_6
  • berlin_5ak_7
  • berlin_5ak_8
  • berlin_5ak_9

Nächste Termine:

Zum Seitenanfang